Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt den Nutzer über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter:
- defrax.de / .com (Defrax Business Solutions GmbH)
auf.

Vorwort zu Punkt 9:
Der Nutzer erklärt, dass er die Datenschutzerklärung verstanden hat und mit dieser einverstanden ist. Erkennt er die Datenschutzerklärung nicht an, so ist ihm die Nutzung aller von uns bereitgestellten Dienste untersagt.

Die Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten erfolgt unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen entsprechend der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie zum Beispiel "Verarbeitung" oder "Verantwortlicher" verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1. Begriffsbestimmungen

1.1 Personenbezogene Daten
Beim Datenschutz geht es um den Schutz personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine konkrete Person bestimmbar ist. Dazu gehören zum Beispiel der Name der Person oder ihre E-Mail-Adresse.

1.2 IP-Adresse
Eine IP-Adresse wird einem Internetanschluss beim Einwählen in das Internet durch den Internetprovider zugewiesen (dynamische IP-Adresse). Der Inhaber des Internetanschlusses kann nur mithilfe des Providers ermittelt werden, der die Daten nur aufgrund von gerichtlichen Beschlüssen herausgibt. Nach Ansicht von Datenschützern reicht diese Möglichkeit aus, einen Personenbezug herzustellen (sogenannter "Absoluter Personenbezug"). Es ist zudem auch möglich, dass die IP-Adressen unverändert bleiben, man spricht dann von "statistische IP-Adressen".

2. Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten
In der Regel speichern wir keinerlei personenbezogene Daten von den Nutzern unserer Dienste. Liegen jedoch konkrete Anhaltspunkte für einen schwerwiegenden Missbrauch oder für einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen vor, so speichern wir die folgenden Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ausschließlich von den verantwortlichen Nutzern für einen Zeitraum von bis zu 14 Tagen:
1.1 Webseite defrax.de/com
- IP-Adresse (14 Tage)
- verwendeter Browser (14 Tage)
- Zeitpunkt des Zugriffs (14 Tage)
- verwendete Kontaktformulare werden NUR zur Kontaktaufnahme per e-Mail gespeichert, die abgefragten Felder
wie Name und Betreff dienen des ordnungsgemäßen Schriftverkehrs zweier Parteien.

3. Zusammenarbeit mit Dritten und Auftragsverarbeitern
Falls wir Daten im Rahmen unserer Verarbeitung gegenüber anderen Unternehmen oder Personen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen Zugriff auf die Daten gewähren, so geschieht dies ausschließlich auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis, falls der Nutzer eingewilligt hat, eine rechtliche Verpflichtung dazu besteht oder auf Grundlage eines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (zum Beispiel beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, o. ä.). Insofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrages beauftragen, geschieht dies stets auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

4. Offenlegung von personenbezogenen Daten und Nutzungsdaten
Wir sind gesetzlich verpflichtet, sowohl personenbezogene Daten als auch sonstige Nutzungsdaten an Aufsichtsbehörden, Strafverfolgungsbehörden und Ermittlungsbehörden zu übergeben, falls und in soweit dies für die Aufklärung und/oder Verfolgung von Straftaten oder zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit notwendig ist.
Hiervon abgesehen erfolgt keine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte, insofern der Nutzer dieser nicht zugestimmt hat.

5. Sicherheit
Um die personenbezogenen Daten unserer Nutzer gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, ergreifen wir angemessene personelle, technische und organisatorische Maßnahmen, um eine den datenschutzrechtlichen Vorgaben nach § 9 Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie Art. 5 und Art. 32 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entsprechende Datensicherheit zu gewährleisten. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst.

6. Recht auf Widerruf und Löschung von Daten
Nutzern steht ein Recht auf Widerruf und Löschung der von ihnen erhobenen personenbezogenen Daten zu. Hierzu kann ein Widerruf an die folgende Adresse gerichtet werden: (info [at] defrax.de)

7. Auskunftsrecht
Wenn du Fragen hast, die dir diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn du zu einem Punkt vertiefende Informationen wünschst, wende dich bitte an unseren Support (info [at] defrax.de).

8. Einbeziehung, Gültigkeit und Aktualität der Datenschutzerklärung
Die Datenschutzerklärung ist aktuell und datiert vom 23. Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzbedingungen bei Bedarf, insbesondere zur Anpassung an technische Weiterentwicklungen, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

9. Einwilligungserklärung
Der Nutzer erklärt, dass er die Datenschutzerklärung verstanden hat und mit dieser einverstanden ist. Erkennt er die Datenschutzerklärung nicht an, so ist ihm die Nutzung aller von uns bereitgestellten Dienste untersagt.